Glückskinder 2013

Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken

Liebe Frau Meister und Team,

heute will ich mich mal wieder bei Ihnen melden.
Nun bin ich schon 10 und die Socke ist sogar 14,5 Jahre alt.
Wir gehen noch immer mehrmals in der Woche mit unserem Herrchen joggen und natürlich spiele ich ganz viel Ball, im Wald manchmal auch mit Stöckchen. Wenn meine Leute so garnicht selber drauf kommen, bringe ich ihnen einfach die Stöckchen. Dann werfen sie auch. Ich habe die beiden also ganz gut erzogen.
Bei den Bällen hab ich den Dreh raus: die mit wenig Luft fange ich, beisse auch richtig rein und renne mit ihnen im Maul durch die Gegend. Mein Rekord liegt bei 6 Bällen gleichzeitig. Aber meistens geben sie mir nur 2 oder 3. Schade. Und dann gibt es noch ganz voll aufgepumpte Bälle. Die gehören den Faustballern. Die stupse ich nur mit der Nase an zurück aufs Spielfeld. Überhaupt bin ich der absolute Faustballhund geworden. Ich halte immer schön den Abstand zum Spielfeld ein und passe auch auf, dass die tapsige Socke nicht aus Versehen hinein läuft. Die sieht nämlich fast nix mehr. Die Menschen sagen, sie habe einen grauen Vogel im Auge. Aber ich pass einfach für sie mit auf.
Im Urlaub sind wir jetzt immer ganz dicht bei unseren Menschen. Die haben nämlich eine fahrbare Hunde- und Menschenhütte gekauft. Mit der fahren wir immer dorthin, wo gerade das Wetter schön ist und die Gegend viel Platz zum Rennen und Schnüffeln hat.
Ihr seht also, es geht mir gut und ich bin sehr froh und euch sehr dankbar, dass ihr meine Menschen für mich gefunden habt. Und die Menschen sind auch total froh, soll ich euch sagen.
Wenn ihr mal in der Gegend seid, könnt ihr uns ja besuchen. Und bringt mir was zum Fressen mit. Das Herrchen ist da immer sehr genau mit den Portionen. Da hol ich mir schon mal ein Zusatz-Leckerchen aus dem Komposteimer. Und er murmelt dann immer was von "Haare vom Kopf fressen". Aber das würde ich nie machen! Igitt!

Herzliche Grüße von eurem Benny mit seinem Rudel

Interessengemeinschaft Tierschutz in Mittelhessen e. V.

 

 

Der Verein für Mensch und Tier!

 

 

Spendenkonto bei der

Volksbank Mittelhessen

IBAN: DE80513900000048260500

BIC: VBMHDE5FXXX